Dieses Forum darf nur mit Erlaubnis des Admins benutzt werden.
 
StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Jani-chan x3

avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   Sa Jan 26, 2013 1:44 pm

Leyla
Ich fuhr zusammen.Mir fiel er schwer bei den Wölfen zwischen ihren Bellen zu unterscheiden.Doch der helle Wolf,der hineinstürmte,schien eine gute Nachricht zu haben.Na wenigstens mal etwas.

Lynk
Kurz richtete ich mich auf.Meine Miene war hart und berechnend."Was ist denn Luke?Was soll geschehen sein?"
Nach oben Nach unten
Ete95

avatar

Anzahl der Beiträge : 292155
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   Sa Jan 26, 2013 1:47 pm

Alex:
Fragend sah ich zu Luke und streichelte immer noch über Miras Kopf, doch als er seine Worte aussprach versteinerte ich: "Sie sind wieder da! Ihre Eltern, sie sind wieder hier!" Ich begann zu zittern und sah panisch zu lynk, denn er war am Empflindlichsten wenn man so etwas aussprach. Doch dann hörte ich Fußtritte und sah auf einmal in der Tür stehen zwei erwachsene Wölfe... Ein mann und eine Frau.... Der man sah Lynk sehr ähnlich während ich der Frau ziemlich ähnlich sah... was war auf einmal passiert
Nach oben Nach unten
Jani-chan x3

avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   Sa Jan 26, 2013 1:52 pm

Leyla
Ich erstarrte ebenfalls.Alex eltern konnten nicht am Leben sein.Wir hatten doch gesehen,wie sie verstorben waren.Konnte es sein,dass sie wieder lebten oder aber....es waren Kopien von den Menschen.Doch ich sprach diesen Verdacht nicht aus,aus ANgst sie verletzen zu können.Erstmal würde ich nur beobachten und sonst alles ihnen überlassen.

Lynk
Er stand dort und hätte dem Wolf benahe eine reingehauen,doch dann standen sie dort.Höchstpersönlich seine...unsere Eltern standen direkt vor uns."Mutter....Vater..."Er hatte nicht die geringste Ahnung,wie er reagieren sollte.Sie waren solange fort gewesen.Sie waren doch eigentlich tot gewesen."Wie kann das nur sein..."

Mira
Sie öffnete langsam ihre Augen und sah zu ihren Eltern hinüber.Blitzschnell hatte sie sich aufgerappelte und rannte auf die zwei erwachsenen Personen zu."Mama,Papa!"
Nach oben Nach unten
Ete95

avatar

Anzahl der Beiträge : 292155
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   Sa Jan 26, 2013 1:55 pm

Alex:
Ich schwieg und schluckte schwer als unsere Mum Mira in die Arme schloss und sanft lächelte, zögernd trat ich neben Lynk und musterte unsere Eltern, sie waren tot... Wir hatten selber die Leiche gesehen... Niemand konnte Tote zurückholen und jetzt standen sie dort!!! Nach fünf Jahren standen sie einfach da und sagten nichts!!!
Nach oben Nach unten
Jani-chan x3

avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   Sa Jan 26, 2013 11:06 pm

Mira
Für sie,die sie noch so früh verloren hatte,war dies hier das schönste Ereignis.Besser als jeder Traum und sie hoffte auch im Stillen,dass sie nicht wieder aufwachte.Glücklich kuschelte sie sich an die Brust ihrer Mutter,wie damals als kleiner Welpe und atmete ihren Geruch ein."Mama...Papa..ich wusste,dass ihr noch lebt...d.dieser verdammte Raven hat euch einfach nicht umbringen können!"

Lynk
Noch immer verkrampft,stand er an seiner Stelle und stützte seine Schwester Alex.Konnte das wirklich wahr sein?Er wünschte es sich so sehr,nicht nur für sich,sondern auch für seine Geschwister und ging nun langsam näher auf sie zu.Dabei hielt er jedoch Alex weiter fest und wollte auch,dass Mira zuerst zu ihnen zurückkam.Diese Situation war ihm nach den ganzen Geschehen einfach zu gefährlich und unsicher.Am Ende war es vielleicht wirklich dieser verdammte Hexenmeister oder Raven erlaubte sich einen seiner grausamen Streiche:
"Mutter....Vater....wie kann es sein,dass ihr lebt?Wir haben euch sterben sehen.Es ist doch niemanden möglich von den Toten wieder aufzuerstehen."

Leyla
Ganz vorsichtig wich ich immer mehr zum Ausgang zurück.Wir waren wirklich zu einem der ungünstigsten Zeiten gekomme oer geschah das hier alles gerade weil wir da waren.Sicher war ich mir nicht und hielt Reki am Arm fest."Was tun wir?Sollen wir erstmal gehen und sie allein lassen...oder es weiter beobachten?",flüsterte ich Reki fragend ins Ohr.
Nach oben Nach unten
Ete95

avatar

Anzahl der Beiträge : 292155
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   Sa Jan 26, 2013 11:17 pm

Alex:
Es kam mir vor wie ein Traum, ich kannte unsere Eltern nicht wirklich und hatte die wenigste zeit mit ihnen verbracht... Doch es war dennoch für mich ein Wechselbad der Gefühle... Am Liebsten wäre ich zu ihnen gerannt und wäre um den Hals der Beiden gefallen, aber dann fiel mir wieder ein das Raven kurz vorher hier war und ich wurde wieder verunsichert. Was nur los?! Unsicher klammerte ich mich an Lynk und musterte die Beiden, dann auf einmal sah ich es, die Klinge die aus Mums Ärmel glitt und sich in Miras kleines Herz rammen wollte. Ohne zu Zögern riss ich mich von lynk los, verwandelte mich noch mitten im Sprung und rammte gegen Mira und meine Mutter, die nicht mal meine Mutter war! Sofort fiel ihr das Messer aus der Hand und ich zog Mira am Kragen ihres kleides schnell da weg. Ein Knurren drang aus meiner Kehle und ich baute mich drohend vor den beiden Fremden auf, sie hatten einen ganz anderen Geruch auf einmal und ich spürte sofort das in ihnen etwas böses lag.

Reki:
Sofort spannte ich mich an und drückte Leyla an mich: "Das sind nicht ihre Eltern, das sind Dämonen!" Ein messer flog auf uns Beide zu und ich wich so schnell ich konnte aus, mit Leyla auf den Armen. Unsicher sah ich zu den Wölfen und erkannte den tiefen Schmerz der in allen Dreien saß, wie konnte man ihnen das nur antun?!
Nach oben Nach unten
Jani-chan x3

avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   Sa Jan 26, 2013 11:28 pm

What a Face <- Pedogrinsen xD
________________________________
Mira
Mit einem Mal spührte sie einen Luftzug,der von ihrer Mutter ausging und sah nach oben,doch anstatt ihres Gesicht,war dort nur eine Fratze und das messer flog auf ihr Herz zu.Im letzten Moment spührte sie Reißzähne an ihrem Kragen und wurde weggerissen.Geschockt blickte sie in das Gesicht ihrer Schwestre,wusste nicht,wie sie mit dieser neuen Sitution umgeheh sollte.Wieder und wieder mit dem Tod ihrer Eltern konfrontiert zu werden,war zu viel für das junge Wolfsmädchen.Sie zitterte und kämpfte mit den Tränen.

Lynk
"Gut reagiert Alex...."Er zog seine Schwester wieder zu sich,starrte zu den Fremden hinüber.Noch blieb er ruhig,aber man merkte die extreme Spannung,die sich in ihm aufgebaut hatten und die Schmerzen,die ihn quälten.Wie konnten sie es wagen hier in der Gestalt seiner Eltern aufzukreuzen und dann auch noch mit diesen Körpern versuchen seiner kleinen Schwester etwas anzutun.
"Wer seit ihr Feiglinge?!Zeigt mir eure wahren Gesichter!"

Leyla
Messer flogen auf uns zu,doch Reki wich auf und zog mich mit sicher,sodass die Messer einfach nur an der Wand abprallten und zu Boden fielen.Schockiert sah ich zu den Gestalten.Ihre Form begann sich bereits zu verändern.
Nach oben Nach unten
Ete95

avatar

Anzahl der Beiträge : 292155
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   Sa Jan 26, 2013 11:36 pm

Alex:
Ich verwandelte mich zurück und drückte Mira an mich, aus dem kleinen Kind war durch den ganzen Schmerz eine junge Frau geworden die mittlerweile Angst hatte ihre Gefühle zu zeigen. Hass strömte in mir hoch und ich bemerkte das meine Reißzähne einfach so blieben. Angespannt sah ich zu wie aus den Körpern meiner Eltern Rauchschwaden aufstiegen und groteske Gestalten aus ihnen heraus traten. Ihre gelben Augen fixierten uns und noch ehe irgendeiner von uns reagieren konnte, schossen schon schwarze Schatten aus dem Dunkel und banden jeden an der Wand fest. Vor Schmerz keuchte ich auf und sah angsterüllt zu Lynk und Mira, beide hangen neben mir und versuchten sich aus diesem verdammten zeug raus zu winden, doch je mehr wir uns wehrten desto fester wurden die Fesseln.

Reki:
Angespannt hang ich an der Wand und sah zitternd diese Gestalten an: "Ich habe von ihnen gehört aber das die Beiden wieder leben hätte ich nicht gedacht..." Mein Blick war eiskalt und ich spürte wie die pure Angst in mir hochstieg als ich die Gestalten ansah: "Die Zwillingsdämonen..."
Nach oben Nach unten
Jani-chan x3

avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   Sa Jan 26, 2013 11:48 pm

Leyla
Die seltsamen Schatten banden mich an der Wand fest,sodass ich mich kaum noch bewegen konnte."Z.Zwillingsdämonen?"Nur schwach konnte ich mich daran erinnern,einmal etwas über sie gelesen zu haben.Mit einem leichten Zittern fuhr ich meine Krallen aus,doch sie fuhren durch die Fesseln,die sich keinen Milimeter lockerten."Was genau...sind diese Zwillingsdämonen?Was wollen sie?"

Lynk
Wie wild kämpfte er gegen die Fesseln,bleckte die Zähne,konnte aber sonst nichts mehr gegen sie tun.Schließlich musste ich zitternd aufgeben und hing nun hilflos an der Wand hinunter."Verdammt...wieso nur....was glaubt ihr,wer ihr seit?"

Mira
Sie begann zu weinen.Ihre eigenen Eltern hatten sie versucht zu töten und nun konnte sie sich nicht mehr wehren und sah auf grausame Gestelaten,die langsam schleichend auf sie zu wankten.
Nach oben Nach unten
Ete95

avatar

Anzahl der Beiträge : 292155
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 12:12 am

Alex.
Entsetzt sah ich zu Mira und spannte mich an, ich hatte mir geschworen das sie nie wieder weinen sollte! Und jetzt weinte sie doch... und ich kontne nichts dagegen tun. Ein Knurren entrang sich meiner Kehle und ich kämpfte gegen die Fesseln an so gut es ging, sie schnitten tief in meine Haut und als ich versuchte hinein zu beißen, durchfuhr mich ein scharfer Schmerz. Zitternd sah ich zu den Monstern und biss mir heftig auf die Unterlippe diese verdammten Viecher konnten uns alle töten!!

reki:
ich spannte mich an und tat nichts dagegen irgendwie aus den fesseln zu kommen, es war einfach sinnlos... "Es sind die Beiden Zwillingsdämonen... Sie sind nach den Königen die Stärksten und sollen angeblich für Hass auf dieser Welt sorgen... Mich wundert es nicht wenn sie von dem hexenmeister gerufen wurden..." Meine Stimme klang heiser und auf einmal kam ein Zischen aus dem Maul des einen Dämons: "Sobald ihr tot seid, kann der Mensch die Wölfe und Nekos töten!" Das bloße Zischen war wie eine Klinge die sich durch meine Haut schnitt
Nach oben Nach unten
Jani-chan x3

avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 12:21 am

Leyla
Ich spannte mich immer mehr an und sah zu ihnen.Ihre Stimmen...man konnte deren klang nicht genau beschreiben,aber es fühlte sich so an,als würden sie schon jetzt eine Klinge in mein Herz stoßen.Ich wollte nicht sterben,ich durfte nicht sterben,das konnte ich meinen Eltern unmöglich antun!Panisch verkramüften sich meine Hände und ich sah zitternd zu Reki."Was...was können wir jetzt noch tun?"

Mira
Sie begann immer mehr zu zitternd und zu weinen.Die Dämonen verbreiteten durch ihre Anwesenheit eine Aura der Angst und Anspannung."Ich will nicht sterben..ich will Mama und Papa sehen....nein!"
Immer mehr ergriff die Angst und Paik von ihr Besitz.

Lynk
Meine Schwestern so zu sehen,war schrecklich,aber ich konnte einfach nichts dagegen unternehmen."Was wollt ihr?Warum tut ihr das?Nur weil es euch ein dummer Mensch befielt?"Meine Stimme klang gepresst,doch ich musste es von ihnen eerfahren.
Nach oben Nach unten
Ete95

avatar

Anzahl der Beiträge : 292155
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 12:29 am

Alex:
Auf einmal war alles still, man hörte nichts mehr, kein Atmen, kein Wimmern nicht mal eine Bewegung. Alles war dunkel... Ich sah mich panisch um und versuchte nach den Anderen zu schreien doch es drang nichts aus meinem Mund, nicht ein Laut kam über meine Lippen. Vor Entsetzen schrie ich auf doch auch hier war ich stumm... Panik packte mich und ich versuchte mich irgendwie zu wehren, doch nicht mal mehr meinen Körper spürte ich. Die Dunkelheit erdrückte mich und drang immer tiefer in mich ein...

Reki:
Ich begann zu zittern und sah Leyla an: "Nach und nach wirst du von der Dunkelheit verschlungen... Bis du nichts mehr kannst, bis du vergiftet bist und nur noch als Dämon dein dasein fristen kannst... Es ist das schlimmste was dir jemals passieren kann... Schlimmer als der Tod... Deine Seele wird dir genommen!" Entsetzt sah ich zu Alexis und verkrampfte mich als ich sah wie ihre Augen leer wurden und sie nach vorne sackte, ihr Körper wurde allein von den fesseln noch gehalten.
Nach oben Nach unten
Jani-chan x3

avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 12:40 am

Leyla
Mein Leben als das eines Dämonen zu fristen?Unvorstellbar!Ich wollte kein Dämon werden,da war selbst der Tod etwas,nach dem ich mehr trachtete.Wieder mit neuer Panik versetzt,zerrte ich an den Fesseln,als Alex neben mir erschalffte."A.Alex?Alex verdammt wach auf!Lass dich nicht von diesen Dämonen übernehmen!Glaub an dich!"Meine Stimme wurde immer schriller und schriller,bis ich fast schon schrie und panisch um mich trat und schlug.Diese Dämonen konnten mir einfach nichts antun.Ich musste keine Angst haben.Hab keine Angst.So kannst du dich wehren.Bleib ruhig,versuchte ich mich einzuredene.Bitte lass es funktionieren.Dämonen lebten von Angst,Hass,Gier.Wenn ich an mich glaubte,vielleicht konnte ich mich dann so gegen sie und ihre Macht wehren.

Lynk
"Alex!"Seine Schwester verfiel der Dunkelheit.Er konnte es sehen und doch nicht dagegen vorgehen.Wütend sah er zu den Dämonen und bespuckte sie fast schon."Lass sie in Ruhe!Was tut ihr?!Nehmt euch meinen Körper,aber lasst gefälligst meine Geschwister in Ruhe ihr verdammten Dämonen."Von innen spührte ich,wie der Hass versuchte mich zu verschlingen.

Mira
Etwas Dunkles erschien vor mir und schien über mich herzufallen.Ich zitterte und wich zurück."L.Lynk?Alex?"Auch sie wurde von der Dunkelheit langsam aber sicher umhüllt.
Nach oben Nach unten
Ete95

avatar

Anzahl der Beiträge : 292155
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 12:45 am

Langsam traten die Dämonen näher und ihre Augen begannen zu glühen als sie immer mehr merkten wie die jungen Wesen in die Dunkelheit sanken, doch mit etwas hatten sie nicht gerechnet. Ein schwarzer Schatten sprang die Beiden von hinten an und riss ihnen mit seinen dolchartigen Zähnen die Kehlen aus dem Hals, sofort lösten sich die fesseln und die Kinder fielen auf den Boden. Schreiend lösten sich die grausamen Wesen auf und ließen nicht eine Spur der Grausamkeit zurück. Sofort verwandelte sich der Wolf in einen Menschen und sah zu Lynk, es war Raven: "So viel zu ich kann mein Rudel alleine beschützen..." Seine Stimme klang ernst und ohne jede Häme doch man merkte den Spott in jedem seiner Worte...

Nach oben Nach unten
Jani-chan x3

avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 6:51 am

Lynk
Hart fiel er zu Boden und rang nach Luft.Auch ihn hatte die Dunkelheit befallen und er sah hoch zu Raven.Dieser Kerl war ein verdammtes Arschloch,aber er hatte uns gerettet und so blieb er lieber am Boden kauern und nahm vorsichtig Alex und Mira in den Arm.Das es einen gut ging,war ihm wichtig,als sich über Ravens Gerede aufzuregen.Immerhin hatte er sie gerade auch gerettet.

Mira
Sie wimmerte und jammerte leise herum:Daas ganze würde noch weit danach für ALpträume und schlaflose Nächte bei ihr sorgen.

Leyla
Auch ich musste erstmal nach Luft ringen und sah zu dem Wolf.Meine Ohren legten sich von allein an und ich fauchte,als er sich mir nähren wollte.Er hatte uns gerettet ja,aber ic wr mir sicher,dass da noch mehr dahinter steckte,als nur pure nächstenliebe.
Nach oben Nach unten
Ete95

avatar

Anzahl der Beiträge : 292155
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 6:58 am

Raven:
Schweigend stand er in der Mitte des raumes und sah auf die drei Wölfe, dann entrang sich ein Seufzen seiner Kehle und er ging langsam auf sie zu: "Ich muss euch etwas sagen..." Sein Blick war ernst und entschlossen, zum ersten Mal konnte man erkennen das ihn Unsicherheit begleitete und er stotterte sogar etwas.

Reki:
Zitternd drückte ich Leyla an mich und sah sie besorgt an: "geht es dir gut?!" Meine Stimme klang heiser und vor Angst brüchig jedoch schien es ihr äußerlich wirklich gut zu gehen...

Alex:
Ängstlich sah ich unseren Onkel an und drückte Mira sanft an mich, sie würde wahrscheinlich Alpträume davon tragen... So etwas wollte ich ihr doch ersparen... War ich wirklich so eine schlechte Schwester?!
Nach oben Nach unten
Jani-chan x3

avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 7:18 am

Lynk
Irgendetwas stimmte ganz und gar nicht mit ihrem Onkel,dass wurde ihm klar.So verunsichert und offen verletzlich hatte er ihn zumindest noch nie gesehen.
Für einen Moment verdrängte er die ANgst wieder,drückte die zwei kleinen an sich und sah ihn nun unverwandt an."Was willst du uns sagen Raven:Raus damit!"

Mira
Sie wimmerte nur leise und vergrub das Gesicht an Alex Gesicht.Wenigstens bei ihr war sie sich sicher,dass es wirklich ihre Schwester war und nich tnur igrendeine falsche Illusion.

Leyla
Kurz streckte ich mich und legte die Ohren weiter an.Auch ich wollte hören,was dieser Raven zu sagen hatte."Mir geht es gut Reki...du musst dir nicht dauernd Sorgen um mich machen,auch wenn es wirklich lieb von dir ist."Vorsichtig löste ich seinen Arm von mir und schenkte ihm danach aber noch ein ehrliches Lächeln,um zu zeigen,dass es mir gut ging.Erst dann wandte ich wieder meine gesamte Aufmerksamkeit auf Raven.
Nach oben Nach unten
Ete95

avatar

Anzahl der Beiträge : 292155
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 7:26 am

Raven:
Er schlcukte schwer und sah auf die Drei hinunter: "Eure Mutter hat mich und meinen Bruder gleichwertig geliebt.... Jedoch war er der Ältere und deshalb musste sie sich für ihn entscheiden... Nur gab es da das Problem das er keine Kinder erzeugen konnte... Hätte unser vater davon erfahren wäre er außer sich gewesen denn das Rudel hätte nicht fortgesetzt werden können und mein bruder wäre in Missgunst verfallen... Er hätte ein leben als Abtrünniger leben müssen und das wollte ich ihm ersparen.. Eure Mutter hat mich angeflehnt das ich zusammen mit ihr Kinder zeugen sollte, diese jedoch nicht als meine sondern als seine aufwachsen würden... Ich liebte sie und deshalb tat ich es..." Unverwandt starrte er auf den Boden und ballte die Faust: "Um es genau zu sagen... Ich bin eurer Vater..."

Alex.
entsetzt sah ich raven an und strechelte beruhigend Miras Kopf, wollte dieser mistkerl uns jetzt endgültig in den wahnsinn treiben?! Ich began zu zittern und sah ängstlich zu Lynk, unsicher wie er reagieren würde.

Reki:
Ich ließ sie los und schwieg, doch es war nicht gegen sie, ich hörte einfach nur der geschichte zu und wusste genau worauf es hinauslaufen würde...
Nach oben Nach unten
Jani-chan x3

avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 7:43 am

Leyla
War das nun eine Lüge oder sein voller Ernst?ich war mir unsicher und war froh,dass mich dieses Problem nicht so direkt betraf,wie sie.Ich wusste,wer meine Eltern waren.Ich hielt Rekis Hand fest und hockte noch immer in der Ecke.Seine Körpersprache sagte eindeutig aus,dass er mit offenen Karten spielen wollte,also konnte es doch einfach keine Lüge sein.Oder doch?Ich war mir so schrecklich unsicher!

Mira
Auch sie hatte es trotz ihres Weinens gehört,was Raven gesagt hatte und spitzte wieder ihre Ohren.Raven sollte ihr Vater sein und auch der ihrer Geschwister.Sofort zitterte sie wieder und wollte nicht wahr haben,was sie da gehört hatte."Alex....Lynk...das...das ist doch nciht wahr oder?Dieser....dieser Kelr ist nicht unserer Vater....das war doch Papa!"Sie war kurz davor ganz in Panik auszubrechen.

Lynk
"Du.....du willst was sein?Das kann doch nicht deine rnst sein!Du bist nie im Leben unser Vater!Als würdest du etwas tun,um unseren Vater zu retten:Es wäre viel logischer gewesen,wenn du ihn in die Verbannung geschickt hättest.Dann hättest du doch auch der Rudelführer werden können!Das alles hätte es dir doch noch viel leichter gemacht!"Wütend knurrte er und glaubte Raven von dem,was er gesagt hatte,kein Wort."Du warst es doch auch,der sie umgebracht hast!Warum sagst du uns das erst jetzt?!Hast du irgendwelche Beweise?!"
Nach oben Nach unten
Ete95

avatar

Anzahl der Beiträge : 292155
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 7:51 am

Alex:
Zitternd sah ich Raven in die Augen und erkannte dort den Schmerz den er scheinbar all die Jahre versucht hatte zu verstecken... Aber warum sagte er uns das jetzt erst?! Verwirrt sah ich in das Gesicht von Lynk und Mira und da wurde mir klar warum Raven es verheimlichen wollte... Er war zwar unser leiblicher Vater doch wir hatten seinen Bruder Papa genannt... Mit ihm alles erlebt... Und jetzt wollte er uns vielleicht helfen und deshalb sagte er es uns...

Raven:
Er schwieg und holte etwas aus seiner Tasche das wie ein dicker Brief aussah, schweigend reichte er ihn Lynk: "Er ist von deiner Mutter... Und nein ich habe ihn nicht gefälscht oder sonst was... Lies ihn bitte und dann wirst du erkennen das ich die Wahrheit spreche..."
Nach oben Nach unten
Jani-chan x3

avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 8:17 am

Leyla
Kurz wechselte ich wieder mit Reki einen Blickund fühlte mich mehr als fehl am Platze.Vorsichtig zog ich ihn in Richtung der Tür."Wir sind hier in diesem moment falsch und stören nur...ich kann mir nicht vorstellen,dass er ihnen nach dieser Beichte etwas antun würde,also lass uns gehene und hier in der Nähe warten.Was Alex und ich zu klären haben ist nicht so wichtig wie das,was hier gerade vorgeht.",flüsterte ich ihm leise ins Ohr."Ich denke du bist da derselben Meinung wie ich."

Lynk
Zögernd nahm er den alten verwitterten Brief entgegen,öffnete das alte Band und das Siegel,dass eindeutig seiner Mutter gehörte.Sofort fühlte er mich wieder an sie erinnert und unterdrückte die Trauer.Er musste jetzt unbedingt ruhig bleiben.Seine Geschwister waren doch so sehr von ihm abhängig.Er rollte das alte Papier aus.ZAhlreiche Fotos von ihr und Raven,aber auch seinem Vater fielen ihm entgegen.Erneute Tränen stiegen ihm ins Gesicht,er verdrängte sie.
"Meine geliebten Kinder.....wenn ihr diese Zeilen lest,dann ist uns etwas geschehen,dass nicht passieren sollte,doch nun nicht mehr ruckgängig zu machen ist.Als erstes mächte ich es sagen,dass ich euch alle drei über alles liebe.Ihr seit mit das Wertvollste genauso wir eurem Vater.....aber auch euer wahrer Vater liebt euch....doch handelt sich sich damit nicht um meinen ältesten Bruder,sondern Raven.Er war es,der sich bereitstellte euch zu zeugen,denn eurem Vater war dies nicht möglich.Wir wollten euren Großeltern keine Schande bieten und trafen eine Vereinbarung.Raven half uns euch zu zeugen,dafür überließen wir ihm große Gebiete,in die er sich zurückzog.Raven ist kein schlechter Mensch,doch er ertrug es nicht zu sehen,wie ihm seine Kinder genommen wurden.Verzeiht ihm sein verhalten,denn er hat euch wie wir immer geliebt.
Meine lieben drei Engel,ihr seit das wertvollste in meinem Leben,doch nun kann ich euch wohl nciht mehr beschützen....vergebt euren Eltern diese Last.Ich werden euch immer lieben.Wir werden euch beide immer lieben.
In Liebe eure Mutter...."
Zitternd hielt er den Brief in Händen.Er durfte jetzt nicht weinen.Nein,dass durfte er nicht.Er musste jetzt stark sein..."Verdammt!"Kraftlos sank er zu Boden und hielt leise schluchzend den Brief fest.
Nach oben Nach unten
Ete95

avatar

Anzahl der Beiträge : 292155
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 8:32 am

Reki:
Schweigend nickte er und zog Leyla sanft mit sich, die Wölfe hatten jetzt wirklich andere Probleme, besonders da ich die Verzweiflung in allen dreien sehen konnte. Wieder sahen uns die Wölfe feindselig an aber ließen uns einfach passieren, irgendwie war alles ganz anders als ich gedacht und erwartet hatte... Eiegntlich hatte ich einen ziemlichen Freudenschauer erwartet aber nun war ich enttääuscht und ich spürte auch die Enttäuschung von Leyla...

Alex:
Zitternd nahm ich den Brief und musterte die Bilder, Mira konnte mit rein sehen und ich schluckte schwer als ich drei Babyfotos zu sehen bekam. Tränen flossen mir über die Wangen als ich meine beiden Geschwister als kleine Kinder und dann mich sah... Das sie überhaupt Bilder von mir hatten... Erst jetzt wurde mir klar das sie mich wirklich liebten und ich begann heftig zu weinen als ich das Bild sah wo lynk mich als Baby auf dem Arm hielt und als kleiner 7-Jähriger Junge breit grinste. Das Gleiche Bild gab es von Mira und ihm und ich merkte wie ich anfing Raven zu glauben... "S-sie hat dir diese Bilder geschickt oder?"


Raven:
Unsicher sah er auf und sah zu seiner ältesten Tochter: "Ja sie hat mir jedes Jahr neue Bilder von euch geschickt... Wir Beiden haben uns heftig gestritten als du in das Internat gehen musstest... Aber dann hat sie mir ihre Gründe erzählt und ich habe nicht versucht dich dort raus zu holen... Sobald ich die Bilder von euch sah verspürte ich immer Glück in meinem Herzen und ich beneidete meinen bruder darum Zeit mit euch verbringen zu können... Aber ich gönnte es ihm... Schließlich war er mein Bruder... Der bruder den ich über alles liebte..."
Nach oben Nach unten
Jani-chan x3

avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 8:46 am

Leyla
Ich war mir nicht sicher,ob ich glücklich sein sollte,dass sie ihren Vater gefunden hatte oder traurig über die Tatsache,dass sie mich kaum beachtet hatte.Auch,wenn es wohl egoistisch war,so traf das zweite mehr zu als das erste und ich senkte betrübt den Kopf.Nach einer kurzen einstündigen Wanderung hatte ich den Kopf auch schon etwas freier bekommen und lehnte mich an einen Felsen."Was soll ich darüber denken Reki?Ich weiß es nicht...das alles ist so schrecklich schwer.....ich wollte Zeit mit ihr allein verbringen und dann musste das alles passieren?Wieso nur jetzt und nicht früher oder später...."Einen Moment kämpfte ich mit den Tränen und versuchte klar zu denken."Bin ich egoistisch,weil ich das sage Reki?"

Mira
Sie starrte ebenfalls die vielen bunten Bilder an,die sie auch aus den Fotoalben kannte,die sich bei sich Zuhause stehen hatten.Es war seltsam sich selbst als Kind zu sehen,in einer Zeit,wo sie noch so glücklich gewesen war.Eines der Bilder nahm sie dann an sich.Das Bild,als Alex nach Hause gekommen war,wo sie alle fünf drauf waren und lächelten.Ein richtiges Familienbild und dann sah sie es auch.Raven stand ebenfalls dort.Sechs Leute standen in einem kleinen Kreis.Tränen liefen mir wieder über die Wange.

Lynk
"Also.....ist es wirklich alles wahr,was du gesagt hast..du bist unser Vater.Das erklärt auch dein seltsames Verhalten,wenn du in unserer Nähe warst..."
Nach oben Nach unten
Ete95

avatar

Anzahl der Beiträge : 292155
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 9:02 am

Reki:
Ich lachte leise und sah mich um: "Nein meine Herrin, Ihr seid nicht slebstsüchtig es ist nur etwas komisch das dies alles ausgerechnet bei Ihrer Wiedervereinigung passiert ist..."

Alex.
Fragend sah ich zu Lynk: "Was meinst du damit?! Er hat versucht mich dazu zu bringen Menschenblut zu trinken!!" Und auf einmal spürte ich die Wut die sich in meinem Herzen angestaut hatte, zitternd ballte ich die Faust und sah auf das Bild in Miras Hand: "Warum warst du nicht hier?! Wir haben unsere Eltern verloren!! Und du?! Du warst nicht hier du hast uns nur noch mehr Schmerz verursacht!!" Auf einmal spürte ich eine Hand auf meiner Schulter und sah in Lynks Gesicht.

Raven:
Er schloss kurz die Augen und fuhr sich durch die Haare: "Ja ich habe Fehler gemacht... Aber Alex du warst in dieser Zeit noch kein Wolf, du warst noch viel zu menschlich und das wollte ich dir nehmen, nun bist du eine erwachsene Wölfin geworden die sich besser nicht hätte entwickeln können."
Nach oben Nach unten
Jani-chan x3

avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   So Jan 27, 2013 9:14 am

Leyla
"Ja....nun ja witzig vielleicht nicht,aber vielleicht ist es auch vom Schicksal so vorherbestimmt worden.Was dnekst du,sollen wir jetzt tun?Zurückgehen nach Hause oder warten bis es sich geklärt hat?Ich bin mir so unsicher.ich meine was ist,wenn wir jetzt gehen nd etwas passiert oder sie weiterziehen.Dann würde es vielleicht wieder fünf Jahre dauern bis ich sie wiedersehen kann und das will ich auch nicht."

Lynk
Irgendwie entwickelte er ein Verständnis für Raven,dass er selbst nicht wirklich nachvollziehen konnte,doch es war so und das war auch der Grund,weshalb er versuchte Alex zu beruhigen.Sanft nahm er sie in die Arm und strich über Alex Kopf."Ist schon okay Alex...ich verstehe es gut,aber...auch ihn....er hat wirklich viele verdammte Fehler gemacht...doch wie es Mama geschrieben hat...man kann es nicht mehr ändern und wir leben doch jetzt im hier und jetzt."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete   

Nach oben Nach unten
 
Wolf und Neko RS -Jani-chan und Ete
Nach oben 
Seite 2 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RS Forum :: Ete und Jani :: unsere RS^^-
Gehe zu: